Obstweinkellerei Röttelmisch, Hof 23 im Reinstädter Grund bei Kahla

Im Reinstädter Grund wachsen  Obstbäume mit historischen Apfelsorten. Von Vorfahren gepflanzt und über mehrere Generationen genutzt und gepflegt, bereichern sie nicht nur optisch die Landschaft, sondern ernähren die Menschen mit Früchten und deren Produkte. Die Teilnehmer erfahren hieran, wie Nachhaltigkeit konkret aussehen kann – es geht um das „Gold“ was vor unserer Tür wächst, das keine langen Transportwege braucht und zur Versorgung der Menschen in der Region beiträgt. Die Teilnehmer lernen die Röttelmischer Mosterei kennen und erleben, wie aus dem Apfel Saft oder Mus gemacht wird. So sind sie von der Apfelernte bis zum fertigen Produkt dabei – beim Einsammeln auf der Streuobstwiese, beim Häckseln und Pressen mit der Saftpresse sowie beim Abfüllen des Saftes. Sie stellen Apfelmus her und versehen die Gläser mit selbst gestalteten Etiketten. Die eigenen Produkte sorgen in der Schule oder zu Hause für vitaminreiche Mahlzeiten und geschmackvolle Trinkpausen. Wer mag, kann im Nachgang den ökonomischen Wert testen und das Produkt verkaufen. Die Aktion soll vermitteln, dass ein Apfel aus der Region zukunftsfähiger ist als ein Apfel aus Südafrika, der im nächsten Supermarkt liegt.

Zielgruppe: Kinder- und Jugendgruppen, Schulklassen

Kooperationspartner: Obstweinkellerei Röttelmisch