„Erzähle mir und ich vergesse.
Zeige mir und ich erinnere mich.
Lass es mich tun und ich verstehe.“

Konfuzius, *551 v. Chr. †479 v. Chr. Chinesischer Philosoph

 

In meiner Arbeit als Umweltpädagogin verbinde ich meine Liebe zur Natur mit der Förderung eines bewussteren Umgangs mit unseren Lebensgrundlagen. Die Ströme und Bäche haben es mir ebenso angetan wie die Blütenvielfalt der Bergwiesen und die Riesen der Wälder.

Bewusstes Handeln beginnt mit bewusstem Wahrnehmen, Perspektiven verstehen und erweitern, den anderen und seine Lebenswelt entdecken, lokales und globales in Verbindung setzen können.

So sind mir das spielerische individuelle Erlebnis von Natur, sozial prägende Gruppenerfahrungen und die Wissensaneignung aus dem alltäglichen Zusammenhang heraus in meinen Angeboten der Bildung für nachhaltige Entwicklung sehr wichtig.

Referentin

Susanne Mohr
Dipl.-Ing. (FH) Landespflege,
M.A. Umwelt & Bildung,
Naturerlebnispädagogin,
Kulturlandschaftsführerin